Jelena Dokic: Unbreakable

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in 4 tenniswelt Bälle, Biografie, Dokic, Jelena
@ Random House Australia Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Titel: Unbreakable
Autor: Jelena Dokic
ISBN-10: 0143784242
Verlag: Random House Australia
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 320
Abmessung: 13cm x 20cm
Erscheinungsdatum: 29.10.2018

tenniswelt.biz Bewertung: 

„Der Gürtel ist braun, das Leder ist dick und hart. Wenn er gegen meine Haut peitscht, fühlt sich das an wie Messerstiche. Ich kenne ihn gut, diesen Gürtel. Er trägt ihn immer. Wann immer ich verliere, zieht er ihn aus.“ Zitat: Jelena Dokic

Bisher habe ich Bücher vorgestellt, die im großen und ganzen die Sonnenseite des Tennis zeigen. Natürlich ist es immer noch Leistungssport und gerade in der Kindheit und Jugend mit Qualen und Verzicht verbunden. Was allerdings Unbreakable von Jelena Dokic zum Vorschein bringt, sprengt wahrscheinlich jegliche Vorstellungskraft, wie der Weg zum Profitennis aussehen kann. Das einstige Tennis-Wunderkind erzählt hier eindrucksvoll und gleichzeitig bedrückend ihre Geschichte von körperlicher und verbaler Misshandlung.

Jelena ist 1983 in Osijek, im damaligen Jugoslawien, geboren. Die Eltern sind arm und 1994, mitten im Bürgerkrieg in Jugoslawien, emigriert die Familie nach Australien. Dort in der Hoffnung, ein besseres Leben führen zu können. Durch die immer extremer werdende Armut, die Familie ernährt sich teilweise tagelang von Brot, sieht der Vater Damir Dokic immer mehr den Weg aus der Misere in seiner Tochter Jelena. Jeden Tag sagte er zur ihr: „Du bist unser Ausweg - du musst Erfolg haben!“

Und obwohl sie seit Ihrem 6. Lebensjahr bereits von Ihrem Vater körperlich und psychisch misshandelt worden ist,  begann ihr Martyrium in Australien schließlich im Alter von 12 Jahren. Laut ihren Angaben schlug er sie mit Schuhen, peitschte sie mit einem Gürtel, trat ihr gegen das Schienbein, bespuckte sie und beschimpfte sie auf dem Trainingsplatz als „Hure“ und „Schlampe“.

Weiterlesen